Verfasst von: Nicola Dülk | 30. November 2012

Andreas (Stocki) Stockman versteigert sich – jetzt auf eBay

24 Stunden Training mit Andreas Stockmann

24 Stunden Training mit Andreas Stockmann

So langsam wird es ernst für Andreas. Seit dem 28.11.2012 steht er als gebrauchter Artikel beieBay zum Verkauf. Er versteigert sich für einen guten Zweck! Bzw. 24 Stunden seiner Lebenszeit.

Stocki, wie ihn Freunde und Fans nennen, engagiert sich schon seit vielen Jahren für soziale Projekte. Er hat 24 Stunden-Trainings absolviert und auf diese Weise schon einige Spenden für Hilfsprojekte gesammelt. Bereits zum dritten Mal startete das 24-Stunden Training, diesmal in Donauwörth.

Andreas hat zusammen mit Frank Burczynski vielen Sportlern aus verschiedenen Ländern seine Kampfsporttechnik näher gebracht. Nicht nur harte Kerle waren dabei, sondern auch Kids, wie die coole Demhasaj Gjeneta, die stolz ihr Foto mit Andreas auf seiner Facebook-Pinnwand postete. Auch auf seiner Facebook-Fanpage herrscht reger Betrieb. Hier feuern ihn mittlerweile 293 Fans an und machen auch Vorschläge, wie er in den 24 Stunden einzusetzen ist. Von Wolle halten für die strickfreudige Nonne, über Kinderhüten im Chaos oder als Tütenschlepper beim Lady-Shopping ist alles dabei. Andreas übernimmt einfach alles, was der glückliche Gewinner der Versteigerung im anträgt.

Die 24 Stunden waren hart, aber erfolgreich, wie Andreas verlauten ließ. Auch diesmal hat er eine hübsche Summe auf Seite legen können. Wie viel, verrät er aber noch nicht, denn jetzt will er wissen, ob er das noch toppen kann.

Seit Mittwoch steht Andreas nun bei eBay und die Gebote sind schon am ersten Tag auf über 400 Euro geklettert. „Da geht aber noch was!“ sagte er seinem Team gegenüber, dass ihn fleißig unterstützt. „Die Auktion läuft noch bis zum 8.Dezember.2012 um kurz nach 1Uhr. Ich hoffe , dass wir hier ordentlich Rabatz schlagen und den beiden Vereinen einiges zukommen lassen können!“

Die beiden Vereine sind der Rote Anker, ein Kinderhospiz in Österreich und der Verein kommhelp e.V., der sich darauf spezialisiert hat die Kommunikation behinderter Menschen zu fördern.

Julius Deutsch, Vorstandvorsitzender des Vereins und Träger des TAZ Pantherpreises 2008, wünscht sich eine rege Beteiligung bei der Versteigerung von 24 Stunden Andreas Stockmann.

„Wir möchten einige Programme entwickeln, mit deren Hilfe schwerstbehinderte Menschen wieder kommunizieren können. „ sagt er in einem kurzen Gespräch. Der Verein kommhelp e.V. finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Über jede noch so kleine Spende freuen sich Julius Deutsch und sein Team. Viele ehrenamtliche Helfer sind mittlerweile mit am Start um den Verein in verschiedenen Bereichen zu unterstützen. Wer mehr über kommhelp e.V. und deren Arbeit wissen möchte, kann sich in dem Artikel  kommhelp e.V. – Förderung kommunikativer Möglichkeiten Behinderter informieren.

Auch über Andreas Stockmann und seine außergewöhnliche Aktion wird hier berichtet.

Stockmann24 spendet Geld für einen guten Zweck in Deutschland und Österreich

Besonders stolz ist Andreas auf ein kurzes Portrait in der TAZ über ihn und seine Aktion. Auch das Blog der Zeitschrift hat einen Beitrag dazu verfasst und versendet ihn an viele Leser per Newsletter.

Weitere Pressemitteilungen sind in den vergangenen Wochen versendet und in verschiedenen Online-Portalen veröffentlicht worden. Wir richten in den nächsten Tagen hier auf der Seite einen Pressebereich ein, in dem wir nach und nach alle Presseberichte, auch aus der Vergangenheit, veröffentlichen werden. Also wiederkommen nicht vergessen.

Damit sich das harte schuften für Andreas auch wirklich lohnt, teilt bitte kräftig die Berichte zur Auktion und Aktion. Natürlich könnt ihr hier auch Kommentare hinterlassen, was Andreas alles machen soll. Lasst Eurer Fantasie freien Lauf.

Autorin: Nicola Dülk

Advertisements

Responses

  1. Meine Idde wäre: mit einer alleinstehenden Frau zu Ikea fahren, beim Schleppen helfen und hinterher auch beim Aufbauen;-) Das wäre eine schone Sache…:-))

  2. DAS wäre natürlich auch ein toller Job. Vor allem die Möbel aufbauen ^^


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: